Welt-Recycling-Tag am 18. März: Das können wir tun

Am 18. März 2022 findet bereits zum vierten Mal der Internationale Tag des Recyclings statt. Der Grundgedanke des Recyclings ist nicht neu, doch soll uns dieser Tag noch einmal in Erinnerung rufen, aktiver darüber nachzudenken, was und wie wir Dinge wegwerfen. Wie wird richtig sortiert? Wie können wir im Alltag unseren Abfall recyceln? Was passiert mit gebrauchten Büchern, CDs, DVDs oder Videospielen? Wir erklären euch, wie man solche Medienprodukte recycelt.

1

Was ist Recycling?

Recycling ist das Sammeln von Abfällen und deren Wiederverwertung, beziehungsweise die Umwandlung in neue Materialien oder Produkte. Recycling ist ein wesentlicher Bestandteil unserer hochmodernen Gesellschaft, die sich auf Überproduktion und Besitz aufbaut. Indem wir unseren Müll recyceln oder Gebrauchtes wiederverwerten, tragen wir dazu bei, natürliche Ressourcen zu erhalten, die Umwelt zu schonen und etwas zum Wohl unseres Planeten beizutragen.

2

Warum ein Welt-Recycling-Tag?

Seit 1994 gibt es den Recycling-Tat bereits in den USA. Damals ging es darum, für Produkte, die aus recycelten Material hergestellt wurden, zu werben. Das BIR (Bureau of International Recycling) fand die Initiative 2018 weltweit Anklang, indem so viele Menschen wie möglich für die Themen Abfallwiederverwertung und verantwortungsvoller Konsum sensibilisiert wurden. Der Welt-Recycling-Tag soll uns auch dazu ermutigen, uns noch einmal den bekannten Satz der Kreislaufwirtschaft und des Umweltschutzes in Erinnerung zu rufen: "Der beste Abfall ist der, der nicht produziert wird".

3

Wie kann ich meinen Büchern ein zweites Leben schenken?

Bücher können auf vielfältige Weise recycelt oder sogar wiederverwendet werden. Wir haben ein paar Tipps für Sie gesammelt.

  • Verkaufen Sie Ihre gelesenen Bücher auf momox, entweder mit der App oder durch Eingabe der ISBN Nummer der Bücher in gutem Zustand, die Sie loswerden wollen.
  • Verschenken Sie die Bücher, Bibliotheken oder Mediatheken in Ihrer Stadt haben oft Interesse an gut erhaltenen Büchern. Auch andere Vereine oder gemeinnützige Organisationen nehmen gern Spenden entgegen.
  • Bücher sind aus Papier gemacht - und das kann recycelt werden! Sie können es zum Beispiel als Geschenkpapier, für Origami oder andere Bastelideen verwenden.

Buchpapier recyceln - wie geht das?

Sind die Bücher wirklich stark beschädigt oder unbrauchbar, können Sie zumindest Softcover-Bücher in der Papiertonne entsorgen. Hardcover müssen von den Büchern entfernt werden, bevor Sie sie ins Altpapier geben. Hier erfahren Sie alles zum umweltschonenden Ausmisten.

4

Wie entsorge ich meine CDs, DVDs und Videospiele?

Genau wie bei Büchern gibt es auch viele Möglichkeiten, alte digitale Datenträger wie CDs, DVDs oder Videospiele zu entsorgen oder zu recyclen. So können Sie gebrauchten Medien neues Leben einhauchen:

  • Verkaufen Sie Gebrauchtes bei darauf spezialisierten Ankaufsplattformen wie momox. So wird vermieden, dass die Medien in den Papierkorb wandern und Sie können sogar noch ein bisschen Geld für Ihre alten Filme, Spiele oder CDs bekommen.
  • Das Stichwort lautet: Upcycling! Verwenden Sie Ihre alten Datenträger wieder. Das Internet ist voll mit Anleitungen zum Dekorationen selbst basteln. Besonders Schallplatten lassen sich vielseitig kreativ verarbeiten, zum Beispiel als Schmuck oder originelle Untersetzer. Alte CDs eignen sich daneben besonders gut als Ersatz für eine Vogelscheuche in Ihrem Gemüsegarten. Ziemlich cool, oder?

Recycling von Discs - wie funktioniert das?

In einigen Ländern, darunter Belgien, die Schweiz oder sogar die USA haben bereits einen Recycling-Verfahren entwickelt, um alte optische Datenspeicher wiederzuverwerten. Hierzulande sollten Sie, sollten Sie Ihre Discs gar nicht mehr los bekommen oder diese extrem beschädigt sind, am besten beim Recyclinghof vorbeibringen. Sie bestehen aus wertvollen Kunststoffen und der Hausmüll ist nicht die beste Option.

 

5

Am Welt-Recycling-Tag für Ordnung sorgen

Der Welt-Recycling-Tag ist eine ideale Gelegenheit, wieder einmal richtig Ordnung ins Haus oder in die Wohnung zu bringen und gründlich auszumisten. Recyceln hilft, Abfall zu vermeiden und die Umwelt zu schonen. Wie schon der französische Chemiker Lavoisier sagte: "Nichts geht verloren, nichts wird geschaffen, alles verwandelt sich."

 Zurück zur Ratgeber-Übersicht