Ideen für Ihre "grüne" 48h-Challenge

Die Welt in zwei Tagen ein bisschen besser machen

Sie kennen Aussagen wie "Ich habe doch keine Zeit", "BIO ist immer so teuer", "Ich trenne doch schon Müll" "Irgendwann darf man gar nichts mehr..", "Ich allein kann eh nichts ändern" "Das erleben wir nicht mehr" usw. 

Nicht verzagen. Wir haben für Sie kleine, meist kostenfreie Tipps mit denen Sie in nur 48h die Welt ein kleines Stück grüner machen können. Suchen Sie sich einfach für die nächsten 2 Tage je 3 Ideen aus der Liste aus und rocken Sie mit uns die 48h Challenge! (Natürlich können es auch 4, 5 oder mehr Ideen sein).

1. Nachhaltig Essen

  • Probieren Sie vegane/vegetarische Rezepte aus (Bunte Rezeptideen von  Eatsmarter) / Vegetarische Kochbücher

  • Kaufen Sie auf dem Wochenmarkt statt im Supermarkt - für weniger Verpackung, mehr Regionales und Frische!

  • Brauchen Sie Lebensmittel im Kühlschrank auf (Rezeptideen von Zu gut für die Tonne)

  • Retten Sie Lebensmittel & Essen (FoodSharing, too good to go)

  • Besorgen Sie sich nachhaltige Alternativen für unterwegs, To Go Kaffeebecher, Glasflasche, Edelstahldosen

  • Greifen Sie statt Alufolie, Frischhaltefolie und Backpapier auf Alternativen wie Bienenwachstücher und Backmatten zurück

  • Verwenden Sie möglichst alles von Lebensmitteln, Tipp: Pesto aus Karottengrün

2. Garten & Natur

  • Bepflanzen Sie Ihren Balkon oder die Fensterbank bienenfreundlich (Tipps für Bienenfreundliche Pflanzen von NABU)

  • Werfen Sie Seedbombs in Ihrem Lieblingspark

  • Übernehmen Sie die Patenschaft für einen Baum in Ihrer Straße (Bsp. Berlin: Giess den Kiez)

  • Erzählen Sie Kindern von Natur und Tieren oder lesen Sie etwas dazu vor (Naturbücher auf medimops)

  • Sparen Sie Wasser z.B. indem sie Küchenwasser (ungesalzen) oder gesammeltes Regenwasser zum Gießen nutzen

  • Bieten Sie Tieren Unterschlupf indem Sie ein Vogelhaus, Insektenhotel oder ein Igelhaus aufstellen

3. Freizeit & Hobbys

  • Fahren Sie mit dem Fahrrad oder laufen Sie zu Fuß (die Komoot-App bietet tolle Routen)

  • Basteln Sie mit Dinge um, die sie schon besitzen und nicht mehr benötigen

  • Unterstützen Sie eine Naturschutzorganisation oder gemeinnützige Organisation

  • Lesen Sie ein schönes Buch oder gehen Sie ins Freiluftkino statt zu streamen (das spart eine Menge Energie)

  • Sammeln Sie beim Spazierengehen Müll in Ihrer Nachbarschaft oder machen Sie eine grüne Kayak Tour z.B. mit Greenkayak

4. Haushalt

  • Stellen Sie Ihr eigenes Putzmittel (aus Essig oder Zitrone) oder Ihre eigene Naturkosmetik her

  • Stellen Sie im Bad auf nachhaltige Produkte um (Bambuszahnbürste, waschbare Pads, feste Seife etc.)

  • Versuchen Sie, so viel es geht auf Plastik zu verzichten. In der Drogerie findet man z.B. schon packungsfreie Zahnpasta, Reinigungstabs oder Duschgel zum Nachfüllen

  • Stellen Sie aus alten Kleidungsstücken Putztücher her

5. Konsum

  • Reparieren Sie einen defekten Artikel (hier ist Hilfe natürlich erlaubt, für fast alles findet man Tutorials auf Youtube) 

  • Sortieren Sie Büchern & Medien aus. Schenken Sie ihnen ein neues Leben, in dem Sie die Sachen verkaufen oder weitergeben (PS: Nicht vergessen! 48 Stunden Bonus 5 € Gutschein ab 25 € Verkauf - nur bis 20.06. 10 Uhr bei momox einlösen)

  • Gehen Sie auf den Flohmarkt, tauschen oder borgen Sie sich Dinge, bevor Sie etwas neu kaufen

  • Organisieren Sie eine Kleidertauschparty mit Freunden und Freundinnen

PS: Ziehen sie am Ende der 48 Stunden ein kleines Resümee. Wie hat Ihnen die Challenge gefallen? Gibt es Dinge die Sie in ihre tägliche/wöchentliche Routine übernehmen wollen? Haben Sie neue Anstöße erhalten? 

Wir freuen uns, dass Sie mitgemacht haben. Bis zu Ihrem nächsten Besuch bei momox!

Buchtipps zum Thema Nachhaltigkeit

DIY: Tipps für das Upcycling von Kleidung

Der Begriff Upcycling ist derzeit in aller Munde und taucht vor allem im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung immer wieder auf. Doch was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? Das Wort setzt sich aus „up“ für "hoch" oder "auf" und „recycling“ zusammen. Statt Altes wegzuwerfen, hauchten Sie ihnen neues Leben ein!

Weiterlesen

PAPIER SPAREN – 5 TIPPS FÜR DEN ALLTAG

Quillt Ihre Papiertonne auch regelmäßig über? Oder besuchen Sie den Altpapiercontainer häufiger, als Ihnen lieb ist? Dann ist es höchste Zeit, den Papierverbrauch zu reduzieren. Das erspart Ihnen nicht nur den Aufwand für die umweltgerechte Entsorgung, sondern schont auch das Ökosystem. So reduzieren Sie Ihren Verbrauch.

Weiterlesen

cleanup_day_ocean

WORLD CLEANUP DAY: Aufräumen für eine saubere Welt

Sauber machen! Das ist jedes Jahr am dritten Samstag im September angesagt: An diesem Tag findet weltweit der Cleanup Day statt. Im Jahr 2020 waren rund elf Millionen Teilnehmende aus mehr als 160 Ländern dabei. Der Hintergrund: Unsere Welt soll sauberer, gesünder und grüner werden. 

Weiterlesen