Second Hand Report 2021 Bücher & Medien


Das ist eines der Ergebnisse des aktuellen momox Second Hand Reports 2021 für Bücher und Medien, den wir das zweite Mal herausbringen.

Als europäischer Marktführer für den Online An- und Verkauf von Second Hand Artikeln möchten wir hier einen Überblick über die Gewohnheiten der Deutschen in Hinblick auf den Handel und Konsum von gebrauchten Büchern, CDs, Filmen und Spielen geben.

Um detaillierte Insights über die Gründe für den Verkauf bzw. Kauf von gebrauchten Kulturgütern und die Einstellung zu Second Hand zu erfahren, haben wir das Marktforschungsinstitut Kantar beauftragt, eine repräsentative Umfrage durchzuführen. Zusätzlich haben wir Kund*innen unserer Plattformen momox.de und medimops.de befragt. Insgesamt nahmen 17.680 Personen an den Umfragen teil.

61%
der Deutschen shoppen regelmäßig second hand – wegen der niedrigen Preise und der Umwelt zuliebe

Second Hand Käufer*innen VS Second Hand Verkäufer*innen

Second Hand ist in aller Munde und schon längst inmitten der Gesellschaft angekommen. Doch wer kauft bzw. verkauft Gebrauchtes genau, was sind die Gründe dafür, mit welcher Second Hand Ware wird am häufigsten gehandelt und wo findet das Ganze statt?

Wer kauft und verkauft eigentlich Second Hand?

Käufer*innen1

Alter Käufer*innen

Einkommen Käufer*innen

Verkäufer*innen1

der Deutschen geben an, schon einmal gebrauchte Bücher und/oder Medienartikel verkauft zu haben.

Alter Verkäufer*innen

Einkommen Verkäufer*innen

Seit wann und wo kaufen, bzw. verkaufen wir Second Hand?

Käufer*innen1

der Second Hand Käufer*innen shoppen online. Dabei sind Marktplätze die Anlaufstelle Nr. 1.
kaufen offline auf Flohmärkten oder in Second Hand Läden.

Verkäufer*innen1

der Deutschen Second Hand Verkäufer*innen verkaufen mindestens einmal im Jahr.

verkaufen seltener.

der Deutschen verkauft Bücher und/oder Medienartikel online.

auf Onlinemarktplätzen und 10 % an Ankaufsservices.

Knapp jede*r Fünfte (18 %) verkauft auf Flohmärkten.

Gründe für den Kauf bzw. Verkauf gebrauchter Bücher & Medienartikel

Kauf2

Verkauf3

Was wird am liebsten gebraucht gekauft bzw. verkauft?

Kauf2

Diese Kategorien werden bevorzugt Second Hand gekauft:
Bücher werden am häufigsten nachgefragt. Schallplatten und Games sind eher Nischenprodukte.
57% Kleidung / Schuhe
42% Möbel
37% Kraftfahrzeuge
29% Kinderspielzeug
28% Consumer Electronics
28% Accessoires
28% Wohnaccessoires
28% Fahrräder
27% Gesellschaftsspiele
15% Haushaltsgeräte (Kühlschr. etc.)

Verkauf3

der befragten Bücher & Medien Verkäufer*innen verkaufen auch andere gebrauchte Dinge. (2019: 70 %)

Jetzt stellt sich die Frage: Sind Käufer*innen auch Verkäufer*innen?

Fast alle befragten Verkäufer*innen (90 %), die schon einmal Bücher und/oder Medienartikel verkauft haben, haben diese auch schon einmal gebraucht gekauft.3

Besonders Bücher werden second hand geshoppt (97 %).

Wo wohnen sie, die Top-Käufer*innen bzw. die Powerseller dieser Nation?

Käufer*innen4

Hamburg schafft es zwar, sich an die Spitze im Ländervergleich zu setzen, im Städterennen belegt die Hansestadt nach Stuttgart und Frankfurt nur Platz 3. Berlin verliert hier sogar noch mehr Plätze: Platz 2 im Ländervergleich, abgeschlagen auf Platz 6 im Städte-Battle.

Vergleich nach Bundesländern

  • 1. Hamburg
  • 2. Berlin
  • 3. Schleswig-Holstein
  • 4. Hessen
  • 5. Bremen
  • 6. Bayern
  • 7. Baden-Württemberg
  • 8. Nordrhein-Westfalen
  • 9. Sachsen
  • 10. Niedersachsen
  • ...
  • 16. Mecklenburg-Vorpommern

Vergleich nach Städten

  • 1. Stuttgart
  • 2. Frankfurt
  • 3. Hamburg
  • 4. München
  • 5. Köln
  • 6. Berlin
  • 7. Karlsruhe
  • 8. Hannover
  • 9. Dresden
  • 10. Nürnberg

Verkäufer*innen5

Auch beim Verkauf ist Hamburg im Ländervergleich an der Spitze, im Städterennen jedoch nach Stuttgart, Frankfurt und München nur auf Platz 4. Beim An- wie auch Verkauf ist Stuttgart die Second Hand Hauptstadt Deutschlands.

Vergleich nach Bundesländern

  • 1. Hamburg
  • 2. Berlin
  • 3. Schleswig-Holstein
  • 4. Hessen
  • 5. Bayern
  • 6. Baden-Württemberg
  • 7. Bremen
  • 8. Rheinland-Pfalz
  • 9. Nordrhein-Westfalen
  • 10. Niedersachsen
  • ...
  • 16. Thüringen

Vergleich nach Städten

  • 1. Stuttgart
  • 2. Frankfurt
  • 3. München
  • 4. Hamburg
  • 5. Karlsruhe
  • 6. Köln
  • 7. Hannover
  • 8. Berlin
  • 9. Mannheim
  • 10. Nürnberg

Wie wichtig ist die Umwelt?

Mit dem Kauf bzw. Verkauf von gebrauchter Ware schenkt man nicht nur nicht mehr genutzten Dingen ein zweites Leben, sondern man trägt aktiv zur Kreislaufwirtschaft und zur Schonung wertvoller Ressourcen bei und handelt so nachhaltig. Für 88 Prozent der Second Hand Verkäufer*innen ist genau dies das Hauptmotiv: Gebrauchtes lieber weiterzuverkaufen als wegschmeißen.

Doch wem ist Nachhaltigkeit wichtiger – Käufer*innen oder Verkäufer*innen?

Käufer*innen ist Nachhaltigkeit wichtiger als ...2

54 % aller befragten Käufer*innen geben an, dass ihnen Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit dem Kauf gebrauchter Waren wichtig ist - ein Zuwachs von 17 % im Vergleich zu 2019.

25 % ist es sehr wichtig.
 

55 % aller befragten Käufer*innen geben an, dass ihnen Nachhaltigkeit im Allgemeinen wichtig ist - ein Zuwachs von 10 % im Vergleich zu 2019.

36 % ist es sehr wichtig.

... Verkäufer*innen3

49 % aller befragten Verkäufer*innen geben an, dass ihnen Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit dem Verkauf gebrauchter Waren wichtig ist - ein Zuwachs von 14 % im Vergleich zu 2019.

42 % ist es sehr wichtig.
 

49 % aller befragten Verkäufer*innen geben an, dass ihnen Nachhaltigkeit im Allgemeinen wichtig ist - ein Zuwachs von 8 % im Vergleich zu 20219.

45 % ist es sehr wichtig.

Second Hand Boom dank Corona?1,2

Die Corona-Pandemie hat das Leben der Menschen auf den Kopf gestellt. Hat sich damit auch das Kaufverhalten von Kulturgütern aus zweiter Hand verändert? 77 % der Deutschen sagen: Nein, es habe sich nichts verändert. 16 % haben weniger Gebrauchtes gekauft und nur 6 % mehr.

Fragen wir aber unsere medimops.de Kund*innen sieht es so aus: 62 % der medimops Kund*innen schließen sich dem an, sie geben an, dass sich ihr Kaufverhalten durch Corona nicht verändert hat. 20 % sagen, sie haben mehr Second Hand Artikel gekauft. 14 % haben weniger Neuware geshoppt. medimops Kund*innen möchten durch Corona nachhaltiger konsumieren – 65 %.

35 % hatten schlichtweg mehr Zeit und Langeweile. medimops Kund*innen, die weniger second hand geshoppt haben, sagen, dass sie einfach nichts brauchten (36 %), keine Lust hatten oder generell Konsum minimieren wollten – der Umwelt zuliebe (jeweils 25 %).

Auf der sicheren Seite: Tipps & Tricks rund ums Kaufen und Verkaufen

Verkaufen statt Wegwerfen – Das sollten Sie beachten, wenn Sie ungenutzten Dingen ein zweites Leben schenken wollen
 

Egal ob direkt an eine Privatperson oder an ein Ankaufsportal verkauft wird: Wichtig ist, dass Sie den Artikel korrekt bezeichnen und eine umfassende Artikelbeschreibung hinzufügen. Ansonsten kann sich der Verkauf in die Länge ziehen oder man endet mit verärgerten Käufer*innen, die wahrscheinlich eine schlechte Bewertung hinterlassen.

Wer selbst für das Bildmaterial sorgen muss, achtet am besten darauf, dass die Fotos das Produkt und die Produktdetails so gut wie möglich zeigen. Auch mögliche Mängel sollten hier transparent abgebildet werden.

Viele werden ihn kennen: Den Geruch von kaltem Zigarettenrauch. Was vielleicht bei einer CD keine allzu große Rolle spielt, ist spätestens beim 1000-Seiten Wälzer einfach unangenehm. Bitte seien Sie daher fair: Sollten Sie Artikel aus einem Raucherhaushalt verkaufen, geben Sie dies transparent in der Artikelbezeichnung an. So können die potentiellen Käufer*innen selbst entscheiden, ob sie den Artikel wollen.

Übrigens: Viele Ankaufsplattformen schließen den Ankauf von geruchsbelasteten Artikeln in ihren Ankaufsbedingungen aus.

Fair play ist nicht nur auf dem Sportplatz gewünscht. Damit die späteren Besitzer*innen viel Freude an der CD, DVD oder dem Game haben gilt: Verkaufen Sie keine Plagiate. Der Handel damit ist zudem strafbar.  Die meisten Plattformen untersagen das Anbieten von Plagiaten in ihren AGBs.

Bevor Sie sich entscheiden, worüber sie online Artikel verkaufen wollen, machen Sie sich ein Bild davon, wer wie für den Versand zuständig ist. Auf Marktplätzen ist es üblich, dass die Käufer*innen das Porto zahlen. Der große Vorteil von Plattformen wie momox.de ist: Wir übernehmen die Versandkosten.

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Achten Sie darauf, dass Ihre Artikel sicher verpackt auf dem Weg geschickt werden.

Happy Second Hand Shopping – Nützliche Tipps für den Kauf von Gebrauchtem

Dieser Tipp mag vielen unnötig erscheinen. Doch laut des SCHUFA Kredit-Kompass 2018 waren 12 % der Deutschen schon einmal von Identitätsmissbrauch betroffen.

Die Gefahr, Betrügern aufzusitzen, ist besonders bei Käufen von Privatpersonen hoch. Käufer*innen sollten darauf achten, dass sie seriöse Anbieter und Plattformen nutzen. Diese erkennen sie an Gütesiegeln wie dem von Trusted Shops. Kaufen Verbraucher*innen auf Auktionsplattformen oder Marktplätzen, sollten sie sich vorab die Bewertungen der Verkäufer*innen und vor allem die Anzahl dieser anschauen.

Manchmal verbirgt sich ein wichtiger Hinweis zum Artikel und insbesondere dem Artikelzustand in der Beschreibung. Alle Informationen sollten gründlich gelesen werden, um am Ende nicht vor einer Überraschung zu stehen.

Der Artikelzustand wird auf vielen Plattformen oder von Verkäufer*innen mit Bezeichnungen wie „neuwertig“, „sehr gut“ oder „gut“ beschrieben. Vor dem Kauf sollten die Begrifflichkeiten klar sein. So wissen Käufer*innen, ob mit kleinen Schönheitsfehlern zu rechnen ist. Trotzdem sollte nicht vergessen werden, dass Artikel aus zweiter Hand gekauft werden und diese sich bereits auf ihr zweites Leben freuen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft nur bei Anbietern, die einen kostenfreien Versand und ein Widerrufsrecht anbieten. So wird das Kaufrisiko verringert und die Artikel können zur Not reklamiert werden.

Datengrundlage des momox Second Hand Reports 2021 für Bücher und Medien

Computergestütztes telefonisches Interview, durchgeführt durch Kantar, 23.-30.03.2021, Land: Deutschland, Fallzahl: 1.000 Personen im Alter zwischen 16-64 Jahren

Online-Befragung, durchgeführt von der momox GmbH, 14.-19.03.2021, Land: Deutschland, Fallzahl: 9.880 medimops Kund*innen im Alter von bis über 60 Jahren

Online-Befragung, durchgeführt von der momox GmbH, 31.03.-06.04.2021, Land: Deutschland, Fallzahl: 6.800 momox Kund*innen im Alter von bis über 60 Jahren

Insgesamt nahmen über 17.680 Personen an den Umfragen teil. Weitere Ergebnisse und mehr Details zum Report 2021 lesen Sie hier. Studienergebnisse des ersten momox Second Hand Reports für Bücher und Medien finden Sie hier.

1 Kantar Umfrage
2 medimops Umfrage
3 momox Umfrage
4 Datenauswertung: medimops.de Kund*innen, Google Analytics, Zeitraum: 1.3.2020-1.3.2021, in Relation zur Einwohnerzahl
5 Datenauswertung: momox.de Kund*innen, Google Analytics, Zeitraum: 1.3.2020-1.3.2021, in Relation zur Einwohnerzahl

Zurück zur Startseite